Kategorie: Windows 8

Windows 8.1 – „interne“ Versionsnummer ist 6.3

Ich habe gestern früh die Windows 8.1 Preview in VMWare installiert. Als Entwickler wollte ich natürlich wissen, welche interne Versionsnummer Windows 8.1 hat.

Es ist…

windows8.1

 

…Version 6.3!
Wen es interessiert, das waren die Versionsnummern vergangener Windows Versionen:

Windows 2000 => 5.0

Windows XP => 5.1

Windows Vista => 6.0

Windows 7 => 6.1

Windows 8 => 6.2

Dass so viele Software anfangs Probleme mit Windows Vista hatte, lag zum Teil auch daran, dass einige Entwickler bei der Versionsnummer geprüft haben, ob die Stelle vor dem Punkt eine 5 ist. Da mit Windows Vista diese Ziffer erhöht wurde, war die Prüfung in diesem Fällen negativ und das Programm lief bzw. lief nicht richtig. Daher erhöht Microsoft nun seit Windows Vista nur die Ziffer hinter dem Punkt.



Windows 8: Standard-Anwendungen für Musik und Bilder

In Windows 8 versucht Microsoft, so weit wie es geht Standard-Dateitypen wie Bilder oder Musik mit Anwendungen zu verknüpfen, die im „Windows 8“-Style (sogenanntes „Metro“) laufen. Dabei handelt es sich um Anwendungen, die den ganzen Bildschirm ausfüllen und für die Bedienung auf einem Tablet-PC optimiert sind.

Wird unter Windows 8 ein Bild oder eine MP3-Datei doppelgeklickt, dann startet automatisch die entsprechende „Metro“-Anwendung:

Start der "Metro"-App zur Anzeige von Bildern

Geöffnete Standard-Anwendung "Fotos"

Start der "Metro"-App zur Wiedergabe von Musik

Geöffnete Anwendung "Musik"

Zum Glück kann die Standardanwendung geändert werden, und das ist unter Windows 8 noch etwas einfacher geworden:

  1. Rechtsklick auf zu öffnende Datei
  2. „Öffnen mit“
  3. „Standardprogramm auswählen“

Nun kann man aus einigen Anwendungen direkt auswählen:

 

Hier der Vorgang zum Ändern der Standardanwendung als Video:

[lyte id=pcKYMIPV3Ds /]