Kategorie: Dies und das


Höhere Krankenversicherungs-Beiträge 2011

2011 wird der Beitrags-Satz für die Krankenversicherung auf 15.5% angehoben.

Was das an Mehrbelastung für die Arbeitnehmer bedeutet, habe ich mal ausgerechnet:

Bruttogehalt Mehrbelastung (Monat)
900 € 2,70 €
1000 € 3,00 €
1200 € 3,60 €
1400 € 4,20 €
1600 € 4,80 €
1800 € 5,40 €
2000 € 6,00 €
2200 € 6,60 €
2400 € 7,20 €
2600 € 7,80 €
2800 € 8,40 €
3000 € 9,00 €

Der Frühling ist da!

Na ja, zumindest war er für ein paar Tage da. Soll ja jetzt wieder kälter werden. Aber den Schnee sollten wir erst mal los sein :-)

Auf jeden Fall habe ich nun mal das Bild oben ausgetauscht.



Krankenkassen-Zusatzbeitrag: meine Kasse erhöht nicht

Viel Aufregung gibt es um die Zusatzbeiträge, die einige Kassen 2010 erheben wollen.

Meine Krankenkasse, die „IKK Classic“, hat mehrfach schriftlich zugesichert, dass sie 2010 keinen Zusatzbeitrag erheben wird – dies sei, so die IKK, möglich durch die Fusion von 3 ehemalig selbstständigen IKKs zur IKK Classic.


Mogelpackung bei Penny

am Mittwoch war ich im Gau-Algesheimer Penny-Markt, um Zutaten für Waffeln zu kaufen. Da ich einmal dort war, habe ich auch ein neues Glas Nutella gekauft, da Waffeln mit Nutella einfach lecker sind 🙂

Ich hatte das 400g-Glas bereits im Wagen, als ich an einem Regal vorbei kam, in dem 1400g-Gläser angeboten wurden:

NutellaGross

Praktischerweise müssen Supermärkte bei Packungseinheiten, die nicht “rund” sind (also nicht 100g oder 1 kg) zusätzlich den Preis pro kg oder pro 100g (bzw. pro Liter) angeben. So ist es auch bei der Preisauszeichnung für die Nutellagläser, wie es oben beim Foto zu sehen ist.

Also bin ich nochmal zurück zum Regal mit den 400g Gläsern und habe verglichen:

NutellaKlein

Ein Unterschied von 0,28 Cent / Kilo! Die “Familienpackung” ist also deutlich teurer als die kleine Standard-Packungseinheit. Umgerechnet auf die 1400g sind das immerhin schon fast 40 Cent.

Also, Augen auf und vergleichen!

Ich könnte nun natürlich hier aufrufen, Penny zu boykottieren – das wäre aber bestimmt geschäftsschädigend für diese Firma und daher mache ich sowas nicht 😉


Panikmache mit Schweinegrippe

Nicht dass es schon schlimm genug ist, dass die Medien Pnik verbreiten wegen einem Grippevirus, der nicht tödlicher ist als die „normale“ Grippe, (an der letztes Jahr bestimmt schon mehr gestorben sind als an der neuen Variante) – nun gibt es sogar Hersteller von Desinfektionsmitteln, die Kasse mit der Schweinegrippe machen wollen.
So habe ich folgendes im Ingelheimer Real-Markt gefunden:

Schweinegrippe

Ich habe nun eine Geschäftsidee: ich kaufe große Mengen des günstigsten Desinfektionsmittels, fülle es in kleine Flaschen und schreibe drauf „Gegen Schweinegrippe“ und das wird dann gewinnbringend verkauft…


Die „Ingelummer Kerz“ brennt wieder

Seit dem 1. Advent leuchtet die „Ingelummer Kerz“ wieder.

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit wird der Ingelheimer Bismarckturm lichttechnisch in eine Kerze verwandelt.

Seit dem ersten Adventswochenende leuchtet die Kerze nun wieder.

Hier ein selbstgemachtes Bild:

Ingelheimer Kerze, aufgenommen am 02.12.2008 in Gau-Algesheim

Bismarckturm Ingelheim (ohne Kerzenbeleuchtung)

Bismarckturm Ingelheim (ohne Kerzenbeleuchtung). Foto mit freundlicher Genehmigung des Gästehauses Sunny, Gau-Algesheim


Brandserie in meinem Wohnort

Bei mir zuhause herrscht zur Zeit der Ausnahmezustand.

Hier in Gau-Algesheim hat es nun zum 4. Mal innerhalb von einer Woche gebrannt.

Dieses Mal war der Brand direkt nebenan.

Der SWR berichtete heute in der Landesschau über den Brand, außerdem ist ein Bericht auf der Webseite des SWR zu finden.

Hier ein paar Fotos, die ich selbst von dem Vorfall gemacht habe:

Feuerwehr während den Löscharbeiten (aufgenommen am 02.12. gegen 01:50 Uhr)

Feuerwehr während den Löscharbeiten (aufgenommen am 02.12. gegen 01:50 Uhr)

Zerstörte Gaststätte und Wohnhaus am Tag nach dem Brand

Zerstörte Gaststätte und Wohnhaus am Tag nach dem Brand

Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera

Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera


Happy Birthday ist urheberrechtlich geschützt

Wer hätte das gedacht – das wohl bekannteste Geburtstagslied „Happy Birthday“ ist urheberrechtlich geschützt, Rechteinhaber ist Time Warner. In Deutschland ist das Lied noch bis 2016 geschützt. Dies kann man bei Wikipedia nachlesen. Demnach wäre das öffentliche Aufführen des Liedes lizenzpflichtig.