Monatliche Archive: November 2010

Schlechte Noten für den OpenOffice.org-Fork “LibreOffice”

Seit letzten Donnerstag benutze ich testweise die Beta 3 von LibreOffice, dem Fork von OpenOffice.org, der aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen der OpenOffice.org Community und dem “Eigentümer” der Marke “OpenOffice.org”, Oracle, ins Leben gerufen wurde.

Der erste Eindrück war ja ganz gut – allerdings gibt es zwei schwerwiegende Probleme, die mich leider dazu zwingen, die Beta von LibreOffice heute wieder runterzuschmeißen und für die produktive Arbeit wieder das “offizielle” OpenOffice.org zu verwenden:

  • Total-Crash beim Versuch, die Formatvorlagen am rechten Rand anzudocken
  • die Hilfe fehlt komplett

Schade eigentlich, denn ich hätte LibreOffice gerne genutzt, aber für die produktive Arbeit ist es leider nicht nutzbar. Ich werde mir aber die nächste Beta gerne nochmal anschauen, dieses Mal aber nur in einer virtuellen Maschine.



Höhere Krankenversicherungs-Beiträge 2011

2011 wird der Beitrags-Satz für die Krankenversicherung auf 15.5% angehoben.

Was das an Mehrbelastung für die Arbeitnehmer bedeutet, habe ich mal ausgerechnet:

Bruttogehalt Mehrbelastung (Monat)
900 € 2,70 €
1000 € 3,00 €
1200 € 3,60 €
1400 € 4,20 €
1600 € 4,80 €
1800 € 5,40 €
2000 € 6,00 €
2200 € 6,60 €
2400 € 7,20 €
2600 € 7,80 €
2800 € 8,40 €
3000 € 9,00 €