Seit ca. 1 Jahr wohnt unser Labrador-Rüde Balu bei uns. Nun ist Balu etwas über einem Jahr alt. Im Grunde ist es ein lieber Hund, der allerdings auch seine Macken hat. Da wären unter anderem:

  • Übereifrige Begrüßung von Gästen (Hochspringen)
  • Balu apportiert so wie er will – nicht wie wir wollen
  • Sitz, Platz und Bleib kann er – ohne Ablenkung und wenn ER will. Sonst nicht.
  • Wenn ihm langweilig ist, werden irgendwelche Gegenstände geklaut und angekaut.

Dieses Wochenende hatte der „Vox Hunde Profi“ Martin Rütter einen Fall, bei dem wir die Macken von Balu wiedererkannt haben. Es ging dieses Mal um eine Labrador-Hündin, die genau die selben Eigenschaften wie Balu hatte (und auch noch genau so aussah wie Balu).

Das von Herrn Rütter diagnostizierte Problem: die Hündin war zu wenig ausgelastet. Auf dem Trainingsplan stand dann zunächst Apportier-Trainig mit der Schleppleine. Wir wollen nun ab nächster Woche mit Balu dasselbe probieren. Ich werde über den Fortschritt dann hier berichten.

Balu in Action

Balu in Action