Gestern war ich vor Ort bei einem privaten Kunden. Ich wurde gefragt, ob ich Outlook so einstellen kann, dass man Kalender gemeinsam nutzen kann. Nein, kann ich nicht. Denn für die gemeinsame Nutzung von Outlook-Kalendern wird ein Exchange-Server benötigt. Der kostet richtig Geld.

Mein Kunde hat in seinem Büro zur Zeit 5 Arbeitsplätze, die von 3 Mitarbeitern genutzt werden. Dafür Exchange kaufen, installieren, konfigurieren? Lohnt sich nicht. Also musste eine Alternative her. Die Alternative in diesem Fall lautete „Mozilla Sunbird“. In kleinen Netzwerken ist Sunbird durchaus brauchbar. Dank eines FAQ-Artikels auf sunbird-kalender.de konnte ich Sunbird so konfigurieren, dass alle Arbeitsplätze problemlos auf den Kalender zugreifen können. Fazit: es muss nicht immer Outlook sein.