ich gehöre seit meinem Umzug nach Ingelheim zu den glücklichen TCom-Kunden, bei denen DSL 16000 verfügbar ist.

Ebenso die Eltern meiner Freundin, die mit ihrem Gewerbe nach Gau-Algesheim gezogen sind. Nachdem Splitter und NTBA angeschlossen waren, war es meine Aufgabe, die DSL-Hardware anzuschließen. Allerdings hatte ich mit dem vorhandenen Teledat 302 DSL Modem zunächst kein Glück. Dieses Gerät hat noch nicht einmal versucht, zu synchronisieren. DSL wurde einfach nicht erkannt.

Des Rätsels Lösung fand ich durch Google: Das Teledat 302 arbeitet von sich aus in der Grundausstattung nur mit ADSL, aber nicht mit ADSL2+ (DSL 16000).

Abhilfe schafft ein Update der Firmware.

Das Teledat 302 ist eigentlich ein Siemens Speedstream 4100, für das es ein Firmware-Update im Internet gibt (ganz einfach zu finden bei Google, Dateiname „005-D240-A5F-SBC53-4100.zip“).

Einfach das Modem per Netzwerkkabel an den PC anschließen und das Updateprogramm starten. Alles weitere wird auf dem Bildschirm angezeigt. Nach dem Updatevorgang wird das Modem „rebootet“, das kann ein paar Minuten dauern.

Nach dem Update einfach anschließen – fertig! ADSL2+ funktioniert nun mit ordentlicher Geschwindigkeit. Die aktuelle Knoppix-CD (ca. 700 MB) war in weniger als 10 Min heruntergeladen 🙂